Turnier in Linden

Elisabeth hat ihre Kategorie U16 klar gewonnen., bei dem zweiten Turnier hat Sie die Kategorie U21 gespielt und hat sehr knapp verloren. Sie hat sehr gut gespielt und man muss ihr kompliment machen.

Christine hat beide Turniere in der Kategorie U14 gespielt und jedesmal hat sich bis Halbfinale durchgeschlagen, leider im Halbfinale war jedesmal stopp. Sie musst weiter hart Arbeiten auf ihre Technik und der Kondition. 

 

Winterpokal Runde 2014/2015

in diesem Jahr haben Wir die Knaben, Junioren gemeldet. Bei dem Mädels Haben sich keine Teams gemeldet außer Unsere Mädels. wir haben noch dem Team U12 gemeldet. Bei allen Teams ist der Ziel dem Spieler-inne die Chance zu geben sich zu ausprobieren und etwas neues zu lernen. 

Alle Ergebnisse könne Sie lesen auf der Seite des TTV. 

 

Trainingslager in Bad Blankenburg

in dem Oktober Ferien sind 20 Kinder mit nach Bad Blankenburg mitgefahren.  diesjährige Thema war der Aufschlag und die Athletik.  Wir haben ganze Woche ein sehr schöne Wetter gehabt und die Stimmung war sehr gut. Nach dem Tennis und der Athletik ,haben Wir jeden Abend Fußball oder anderen Ballsport gespielt. Wir möchten Uns bei dem Mark bedanken für die schöne Cardio stunden, bei dem Patrick für die Motivation und die Hilfe Und natürlich bei allen Kinder für ihren Disziplin Und Wille. Viel Dank und bis nächsten Trainingslager.

Die Juniorinen und Knaben im Finale

dein Juniorinen haben dieser Wocheende sehr schwere Spiel bei direkten konkurent aus 93 Erfurt mit 5:3 gewonnen. Hier haben sehr starke Leistung Sophie , Leonie und auch Elisabeth gezeigt. Josi hat ihre Erfahrung gesammelt für die nächsten Spieler. Gesamt haben die Mädels sehr gut gespielt und da haben noch Cäcilie und Christine gefehlt. 

die Knaben haben ihre Spiel klar mit 7:1 gewonnen, leider müsste Till eine Niederlage einstecken, aber durch seine Verletzung war es für ihn schwierig, anderen Jungs Oskar, Karl und Johann haben klar gewonnen. in dem Team gehören noch Henry und Nick, aber beide sind verletz! 

in 2 Wochen finden die Finals Spiele!

 

Der Trainingslager

diesjährige Trainingslager war ein riesigeng Erfolg

 

der Trainingslager haben täglich von Montag bis Donnerstag 34 Kinder besucht. Wir haben sehr viel Wert auf die Kondition, Teamgeist und Technik gelegt, so das die Kinder haben viel neues gelernt und dabei auch sehr viel Spaß gehabt. Unten der Leitung von Gundi, haben Martin, Mark und Michael sehr viele neu Übung ausprobieren. Wir hoffen, dass allem Kinder hat dieser Trainingslager etwas gebracht und wir sehen Uns nach dem Ferien schon wieder auf dem Tennisplatz.

 

Landesmeisterschaften U14

Nick ist der neuer Landesmeister, er hat Finale in drei Sätzen für sich entschieden, Till würde dritte, er hat gegen David Polzer gewonnen und im Halbfinale hat er gegen Nick verloren. Alle anderen haben leider in erste Runde verloren, aber gesamt waren 9 Jungs auf dem Start gegangen. Henry und Oskar haben das Finale in Nebenrunde gewonnen, hier hat Henry gewonnen.

in der Doppel Konkurrenz haben Till und Nick der 2.Platz erreicht, Oskar und Henry haben dem 3.Platz erreicht.

bei dem Mädels hat Christine der 2.Platz erreicht, sie hat im Finale gegen Stella in 3 Sätzen verloren. Josephine hat leider sehr schwere Auslosung und hat in erste Runde verloren.

 

Landesmeisterschaften U18

Rubens hat sich bis Finale durchgekämpft, leider im Finale war Michael sehr stärk. in Doppel auf der Seite von Oliver haben das die beiden bis Finale Geschäft.

Nick hat sein erste Runde Spiiel gegen Fischer verloren, aber in der nebenRunde hat Er schon besser gespielt. Dieser Woche startet er bei dem LM U14 in Apolda

Sophie hat sehr schwere Auslosung bekommen und müsste in der 2 Runde gleich gegen Stella spielen, Sie hat leider verloren. Mit Christine haben sich bis Halbfinale durchgesetzt. 

Christine  und die Größte Überraschung, Tini hat in der Erste Runde gegen Anna Frey gewonnen, im Viertelfinale hat Tini gegen die 3 gesetzte Vivien in einem sehr starkem Spiel in 3 Satz gewonnen. Erst im Halbfinale war für die 12 Jährige Schluss. 

Landesmeisterschaften U12

parallel zum LM der Erwachsene waren auf unsere Anlage die LM U12. Bei dieser LM haben 7 Jungs und 3 Mädels für eine sehr gute Beteiligung gesorgt. Für meisten war das der erste Turnier überhaupt, aber das war auch die Nebensache. Gesamt haben die Jungs gesehen, dass Sie müssen noch etwas mehr hart arbeiten als bis jetzt. 

Bei dem Mädels hat Christine erwatungsmässig dem Titel geholt. Wichtig war aber die Beteiligung von Antonia und Annika ( die jüngste -9 Jahre). Für beide Mädels heisst das, Erfahrung sammeln und Spaß haben. 

Landesmeisterschaften Erwachsene

Dieser Wocheende haben statt gefunden diesjährige LM der Erwachsene in Apolda. Bei dem Herren habe Marco das Viertelfinale erreicht, hier hat er gegen dem späteren Sieger verloren. Rubens hat in erste Runde gewonnen aber in der 2 Runde hat er leider kein chance. In der Nebenrunde hat er knapp in CHtB verlöre.

bei der Damen hat es Elisabeth bis Halbfinale Geschäft, hier hat Sie sehr knapp gegen Constanze verloren, Sophie hat im Viertelfinale so wie Gina verloren. leonie hat sehr gut gespielt aber gegen Nadine war schon stopp in erste Runde, so wie bei Cäcilie. Cäcilie hat das dann Geschäft bis Finale in Nebenrunde. 

In Doppel haben die Jungs und Mädels jedesmal ein 3. Platz belegt. 

Punktspiele am 14.-15.6

die 2.Herren haben ihre letzte Spiel gegen Jena 1 klar mit 8:0 gewonnen und sind zweiter geworden. Leider ein unentschiedengegen  Ruhla hat dem Team der Sieg gekostet. 

Die Damen haben ihren letzten Spiel gegen Jena 1 2:6 verloren, aber die Mädels Haben sich wackel geschlagen. Sophie und Leonie haben gegen bessere Spielerinnen im ChTB gewonnen, Cäcilie hat in ChTB verloren und Elisabeth müsste auf Position 1 spielpraxis sammelt. Gesamt war Ich mit dem jüngsten Team von allen Mannschaften sehr zufrieden. 

Die 3.Herren um Mark haben ihren letzten Spiel mit 7:1 gewonnen und werden den 2.Platz belegen. Die Kombination aus jungen Spieler und erfahrenen Spieler war sehr gelungen, leider haben die Jungs dem Sieg knapp verfehlt.

die 4.Herren haben in ihren letzten Spiel die erste Niederlage kassiert. Für dieser Team habe Ich nur Komplimente. Die Jungs haben über sich gewachsen und haben sehr gut gekämpft. 

Die 2. Damen haben ihren letzten Spiel mit 5:3 gewonnen und haben dem 2.Platz belegt. Auch das ist ein sehr guten Ergebniss

die Junioren haben ihren letzten Spiel mit 0:8 gegen dem Favorit aus Erfurt 93 verloren, aber positiv waren Spiele von Karl und Johannes, welche war sehr knapp. Schade ist nur dass haben 3 Jungs in diesem Spiel gefehlt! Auf Position 1 und 4 haben Rubens und Fabian leider keine Chance gehabt.

die Juniorinen haben ihren Staffel Sieg Geschäft, Elisabeth, Leonie, Christine und Teresa haben mit 5:3 gegn Zehla- Mehlisdie gewonnen. Jetzt müssen die Mädels gegen 93 Erfurt spielen.

die 1 und 2 Knaben Teams haben ihre Spiele klar gewonnen. Der 1 Team ist durch dieser Sieg Staffel Sieger. 

Die Bambini U8 haben ihren Spiel gegen Weimar 1 verloren, aber Anastazia und Elina haben sehr gut gekämpft und wir sind sehr stolz auf unsere kleine. Die U9 und U10 müssen ihre Spiele verlegen.

 

Turniere Pfinngsten

Cäcilie, Elisabeth und Christine haben ein Turnier in Werne gespielt, Elisabeth hat in der Kategorie U21 leider ihre erst runde Spiel verloren. Cécilia hat ihre Kategorie U18 in Gruppe gewonnen (3 Siege), Christine, hat nach erste runde Niederlage die Nebenräume gewonnen.

Hana , Sophie, Marco, Rubens, Mark und Rolf haben in Weimar der Salve Cup gespielt. Bei dem Herren hat sich Marco bis Halbfinale durch gekämpft, hier war aber dann Schluss gegen dem späteren Sieger. Rubens hat in der Kategorie LK 11-23 das Halbfinale erreicht, wo er sehr knapp verliert 10:12 in CHTB. In Vorrunde hat er gegen dem am 1 gesetzten M.Lanz gewonnen. Mark hat nach erste Runde Sieg in der 2 Runde leider verloren, Rolf hat nach guten Start leider dann in CHTB verloren.

bei dem Damen , war der Feld sehr gut besetz, Hana hat leider in der erste Runde verloren , aber dann die Nebenrunde klar gewonnen, im Halbfinale hat sie die Nummer 120 DtB mit 6:1, 6:0 geschlagen. Sophie hat ihre beide Spiele leider verloren, sehr schade, weil sie hat selbst gemerkt, dass Sie müss mit mehr Geduld spielen.

Nick und Franz haben dem Turnier in Erfurt gespielt. Für Nick war erst im Finale Schluss, er hat gezeigt dass seine Form geht nach oben ( er hat gegen die Nummer 2 und 4 der Setzliste gewonnen). Für Franz war das erste Turnier, aber er hat schon sehr guter vorschritte gezeigt, und hat sich weiter entwickelt.

Image_68  

 

Punktspiele am 30.5- 1.6

die 2.Herren  haben ihren Spiel gegen Gera 7:1 gewonnen, aber der ergebniss war sehr hart gearbeitet. Die Jungs von Gera haben sehr gut gespielt. Am Donnerstag haben aber leider die Männer um Marco, Kevin leider ein 4:4 gegen Ruhla-Tabarz gespielt. Der Ergebniss war in Ordnung, bei dem Wetter war Tennis sehr schwierig zu spielen.

die Herren 40 haben ihre beide Spiele gewonnen und klettern in der Tabelle nach oben, jetzt schon der 3. Platz. Patrick, Jens, Matthias haben gegen Optimus Erfurt und Zehla-Mehlis gewonnen.

die 3. Herren und eine kleine Rückschlag! Die Jungs um Mark, Jakob, Rubens und Christian haben nach dem Einzeln klar mit 4:0 geführt, aber leider beide Doppel verloren. endergebniss 4:4.

die 4.Herren mit Rolf, Frank, Joachim, Ulf und Roland haben ihre Spiel mit 4:4 beendet und sind weiter ungeschlagen. Die Jungs zeigen große kämpf Leistung und haben unglaublich viel Spaß am Wettkämpfe. Super jungs.

die 1.Damen haben ihre Spiel mit 8:0 gewonnen gegen Jena 2, Hanka, Elisabeth, Cäcilie und Sophie haben klar dominiert und haben verdient gewonnen, am letzten Spieltag spielen Sie gegen Jena 1 um dem 2.Platz

die 2.Damen haben ihren spitzenspiel gegen Optimus Erfurt verloren, aber die Mädels um Jana haben sehr gute Leistung gezeigt, am Sonntag haben die Mädels in Schmücke klar 8:0 gewonnen ( Jana, Petra, Angie und Renca). Die Mädels sind 2 . In der Tabelle.

die Juniorinen und Junioren haben beide ihre Spiele klar gewonnen und sind weiter ungeschlagen. Am 15.6 spielen beide Team um dem Sieg in der Gruppe. 

Die 1 und 2 Knaben haben ihre Spiele gewonnen. Bei der 2 sind weiter neu Spieler in Einsatz. Der 1 Team hat zu Hause gegen 93 Erfurt mit klar 8:0 gewonnen und führt die Tabelle.

die Bambini U10 mit Annika und Franz haben ihren Spiel gegen Gotha klar mit 34:0 gewonnen. 

 

Punktspiele am 24. - 25.5

die 2. Herren haben ihren Spiel gegen starken Gegner aus Arnstadt mit 8:0 gewonnen (Ota, Marco, Kevin und Martin waren dabei). Am Donnerstag spielen die Männer zu Hause gegen Ruhla-Tabarz

die Herren 40 um Patrick, haben ein wichtige Sieg eingefahren. Mit 5:3 haben sie gegen Tiergarten Erfurt gewonnen ( Patrick, Karsten, Matthias, Torsten und Thomas). Dieser Donnerstag spielen die 40 zu Hause gegen Optimus.

die 1. Damen haben ihren Spiel gegen Eisenberg klar mit 8:0 gewonnen, aber der Ergebniss war hart gekämpft. Die Mädels haben am Ende aber ihre Stärke gezeigt und verdient gewonnen ( Elisabeth, Sophie, Cäcilie und Leo)

die 2. Damen haben ihre 3. Spiel gewonnen und sind weiter ungeschlagen, diesmal haben die Damen um Jana mit 7:1 gewonnen gegen Ruhla-Tabarz. 

Die Juniorininen haben ihre Spiel mit 7:1 gewonnen, aber diesmal müssen die Mädels schon richtig Gas geben. ( Teresa, Christine, Babette und Annabel). Nächste Woche spielen die Mädels in Zehla-Mehlis

Die Junioren haben ihren Spiel klar mit 8:0 gewonnen gegen Optimus Erfurt und sind weiter ungeschlagen. ( Rubens, Nick, Johannes und Möritz) , dieser Woche spielen die Jungs in Mühlhausen.

die 1 und 2 Knaben haben ihre Spiele gewonnen, die 1 Knaben führen die Tabelle. bei dem 2 Team kommen neu Leute zum Einsatz,  welche langsam die Erfahrung sammeln. 

Die Bambini machen Uns richtig stolz. Die Mädels und Jungs spielen Woche von Woche besser und besser. Sie sind mutiger und haben großen Spaß am Training.

 

Punktspiele am 17. - 18.5

die 2. Herren haben ihren Spiel gegen Altenburg klar 8:0 gewonnen, erstesmal hat in diesem Sommer Rubens mitgespielt. Am Samstag wartet schon aber mir Arnstadt ein schwereren Gegner.

die 3. Herren haben ein Unentschieden gegen Nordhausen Geschäft, Johannes und Torsten haben ihre Einzeln gewonnen, Jens und Jakob verloren, Doppel waren dann ausgeglichen. Der Team führt weiter die Tabelle.

die 4. Herren haben ihren 3 Spiel schon hinten sich und auch dieser Team hat ein unentschieden Geschäft. Joachim, Rolf, Frank und Ulf kämpfen sehr stark gegen starke Konkurrenz. Die Herren führen die Tabelle.

die 2. Damen haben am Wocheende gleich zwei Spiele. Dieser Team mit manschaftführerinen Jana hat beide Spiele klar gewonnen. Antonia, Jana, Leo, Cäcilie und Petra haben sich die Punkte geteilt.

die Juniorinen und die Junioren  haben beide ihre Spiele klar gewonnen und sind weiter ungeschlagen. 

Die 1. Knaben  haben ihren Spiel in Gotha klar mit 8:0 gewonnen. Nick, Till, Henry und Oskar haben gezeigt dass sie in guten Form sind. Die 2. Knaben mit Johannes, Johannes, Alex und Karl haben ein super Ergebnisse gegen die 1 von Eisenach geholt. Ein Unentschieden zeigt, dass die Jungs sind auf richtigen Weg nach vorne.

Die Herren 40 haben leider ihren Spiel gegen 93 Erfurt mit 2:6 verloren, aber hier haben Patrick und Jens erst in ChTB ihre Einzeln verloren. Schade Jungs, weiter kämpfen.

Punktspiele am 10. - 11.5

Die 2. Herren haben ihre zweiten Spiel gegen Jena 2 mit 7:1 gewonnen, aber alle Jungs müssen sich sehr anstrengt. Nächste Woche spielen sie gegen Altenburg.

die Herren 40 diesmal ohne Patrick haben ihren Spiel mit 1:7 in Jena verloren. Leider war zu sehen, dass Patrick hat dem Team gefehlt. 

Die 3. Herren haben ihre wichtige Spiel bei Tiergarten Erfurt mit 6:2 gewonnen, aber der Sieg war sehr knapp, weil beide Doppel haben erst in ChampionsTB gewonnen, aber auch so ein sehr guten Erfolg!

die 4. Herren mit Frank, Ulf, Gerd und Jens haben ihren 2 Spiel mit 5:3 gewonnen, auch wenn Sie nach dem Einzeln 1:3 hinten liegen.

die Juniorinen haben ihren ersten Spiel klar mit 8:0 gewonnen, die Mädels Haben sehr ordentlicher Leistung gezeigt

die 1. Knaben haben ihre ersten 2 Spiele mit 8:0 gewonnen 

die 2. Knaben haben ihren ersten Spiel mit 3:5 verloren gegen Nordhausen, aber hier hat sich gezeigt , dass die Jungs können schon mit besseren Teams mithalten. 2 Spiele waren erst in ChampionsTB verloren. Am Sonntag haben 2 Knaben gegen die ersten gespielt und da haben viele neuer die Chance bekommen. Aller haben sich wacker geschlagen.

die Junioren haben ihren Spiel gegen Eisenach mit 5:3 gewonnen, dabei haben viele guten da gefehlt. Aber der Team um Johannes und Möritz hat sehr gut gespielt. Karl hat sein einzeln gewonnen und der jüngsten Nick hat sehr guten Tennis auf Position 1 gezeigt. Also weiter so!

die 1. Damen haben ihren Spiel knapp mit 3:5 gegen der Favorit aus 93 Erfurt verloren, nach dem Einzeln waren die Mädels 1:3 hinten. Gina hat auf Position 1 klar verloren, die an 2 gesetzte Hanka hat ihre starke gezeigt und ihren Spiel gewonnen, an Position 3 müsste Elisabeth gegen Nadine antreten, Sie hat sehr gut gespielt aber leider an Ende in ChampionsTB 7/10 verloren, Cäcilie an Position 4 hat schlecht angefangen, aber in Spiel hat sich ersteigen. Leider auf Ende heißt das 2:6, 5:7. in dem Doppel war die Spannung unglaublich, am Ende hat Lizy und Cäcilie 10/7 in ChampionsTB gewonnen und Hanka und Gina mit 8:10 in ChampionsTB verloren. Schade, weil die Mädels Haben sehr gut gekämpft. Wir können stolz sein, weil dieser Team mit Sophie und Leonie hat noch Zukunft vor sich! 

 

Punktspiele am 3. -4.5

Die Herren 2 haben gleich in ersten Spiel mit Weimar zu tun gehabt, Weimar hat sich im Winter verstärk und gehört zum favoriten Kreis in der Oberliga. Die Party war sehr ausgeglichen und auf Ende heißt das 4:4, nächste Woche fahren die Männer nach Jena.

die Herren 40 mit Patrick, Jens und s.w haben ihre ersten Spiel gegen Königsee klar mit 8:0 gewonnen. 

Am Sonntag haben die Damen in diesjährige Oberliga gestartet, der Gegner kommt aus Gera und die mädels ( Elisabeth, Sophie, Cäcilie und Leonie) haben gezeigt dass in der letzten Monaten haben sich alle weiter entwickelt und dem Spiel mit 8:0 gewonnen. Nächste Woche spielen Sie gegen 93 Erfurt

Trainingslager Bad Blankenburg (21.4- 25.4)

diesjährige Trainingslager war ein Erfolg auf ganzen Linie. 

Wir sind am Montag mit dem Zug gestartet und Gleich nachmittag hat uns der Programm erwartet. Jeden Tag haben wir Tennis, Athletik und Ballsport auf dem Zettel gehabt. Martin hat sich um dem Tennis gekümmert, Mark um dem Ballsport und Michael Weber um die Athketik. Barbara hat auf uns aufgepasst und hat uns der richtige Weg gezeigt -:) . Dienstag und Donnerstag haben wir 2 Athletik Test durchgeführt. Am Mittwoch hat Uns Mark ein Vortrag über Mentalle Starke vorgeführt. Und jeden Abend haben wir mit dem Trainer Team Fußball gespielt. Wir haben uns zusammen auch Champions League angeschaut und gewettet. Wir wollen un alle bedanken bei Barbara für die Organisation und hoffen, dass nächsten Trainingslager findet bald statt. 

Aus dem Trainingslager sind Elisabeth, Cäcilie und Christine zum Turnier nach Bamberg gefahren. Elisabeth hat ihre Klasse U16 gewonnen, Christine hat leider im Halbfinale verloren,aber für ersten Turnier auf dem Sand guten Resultat. Cäcilie muss in der 2 Runde gegen die 2 Gesetzen ran und hat sich wacker geschlagen. erst in dem CHT hat Cäcilie keine kraft mehr gehabt. Auch sie hat sich weiter entwickelt. 

Trainingslager Bad Blankenburg

Am Montag starten wir Los mit 32 Kinder und Jugendlichen in dem Trainingslager in die Landessportschule Bad Blankenburg. Uns erwartet einen sehr starken Programm mit Tennis, Athletik, Ballsportarten und Freizeit. Mit Martin, Marc, Michael, Barbara und Gundi sind auch alle Trainer dabei mit welche ihr arbeitet ganzen Jahr. Also , Ich wünsche allen viel Spass. 

Image_65 Image_66

Turnier in Linden

Elisabeth hat bei der U16 dem 3.Platz belegt, Sie hat ihre Halbfinale Spiel 6:7, 4:6 knapp verloren. 

Cäcilie hat bei dem U21 B dem 3.Platz belegt, Sie hat ihre Halbfinale Spiel erst in ChTB verloren.

Christine hat in der Kategorie U12 das Finale erreicht, aber im Finale war ihre Gegnerin sehr stark und Tini hat klar verloren.

für alle Mädels gibt weiter hart arbeiten und etwas mehr Turniere spielen.

Landesmeisterschaften U18

Elisabeth Junge-Ilges und Michel Hopp sind die U18-Hallenlandesmeister 2014 des TTV e.V.

Am vergangenen Wochenende kämpften die Juniorinnen und Junioren des Landes im LLZ in Weimar um die letzten zu vergebenden Landesmeistertitel der Wintersaison. Das Teilnehmerfeld war mit jeweils zwei 16er-Felder nicht nur maximal besetzt, sondern zeichnete sich daneben auch durch eine hohe spielerische Qualität aus, da fast alle Leistungsträger des thüringer Nachwuchses im U18-Bereich gemeldet hatten.

 

Bei den Juniorinnen setzte sich am Ende die an Position 2 gesetzte Elisabeth Junge-Ilges vom Erfurter TC Rot-Weiß durch. Als leicht Favoritin ins Turnier gestartet, bezwang sie im Finale Constanze Gölz vom TC Erfurt 93 in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:4, nachdem sie zuvor gegen Vivian Polzer (Eisenberger TC) eine enge Partie letztlich im Champions Tie-Break mit 10:4 für sich entscheiden konnte. Im zweiten Halbfinale hatte sich Constanze ebenfalls im Champions Tie-Break (10:7) gegen ihre Schwester Lena Gölz (TC Erfurt 93) durchgesetzt.

 

In der Junioren-Konkurrenz siegte nach einem spannenden und äußerst knappen Finale Michel Hopp vom TC Erfurt 93. Er bezwang den für den Erfurter TC Rot-Weiß gestarteten Jonathan Roth mit 4:6 / 7:6 / 10:6. Die beiden drittplatzierten Oliver Wiesemann (USV Jena) und Maximilian Graf (TC Erfurt 93) zeigten in den Halbfinals ebenfalls starke Leistungen. Oliver verlor nach guter Leistung gegen Jonathan in zwei Sätzen. Maximilian konnte gegen den späteren Landesmeister Michel sogar den Champions Tie-Break (10:3) erzwingen.

 

Alle weiteren Ergebnisse einschließlich der Nebenrunde sind bei Sportverbund einsehbar: Hallen-LM U18 (Ergebnisse).

Leonie , Cäcilie beide haben ihre erste Runde klar gewonnen, leider haben beide ihren Spiel im Viertefinale nach sehr gutem Tennis knapp verloren. beide müssen noch auf ihre Mentale starke arbeiten. 

Sophie musste ihre erst Runde Match in zweiten Satz aufgeben, aber Sie hat gegen Stella lange Zeit gut mitgehalten uns nach einem Jahr pause sehr gut gespielt.

Christine hat ihre erst runde Spiel gegen Vivien verloren , aber Sie hat die nebenrunde gewonnen. sie hat schon wieder gezeigt dass sie sich weiter gut entwickelt. 

Rubens hat im Viertefinale gegen Oliver verloren, der erste Satz hat er Schlecht gespielt und in zweiten Satz hat Rubens seine Chance nicht genutz und verdient verloren. Er muss mehr auf seine starken arbeiten. 

Turnier in Erfurt U21 Open und U14

Elisabeth hat sich bis Finale durgekämpft . Leider im Finale hat Sie sehr gut gespielt, aber leider gegen die an 1 gesetzte verloren. Sie hat aber im Viertefinale die Nummer 280 des DTB geschlagen. Lizy hat ganze Turnier sehr gut gespielt. 

Leonie hat ihre ersten Spiel verloren, sie hat sehr guten Start erwischt, aber am Ende ihre Chance nicht genutz. Leo muss mehr auf sich glauben Und dann werde Sie die Spiele gewonnen. 

Christine hat die Kategorie U14 klar gewonnen, Sie hat ihre starke Leistung von Magdeburg mitgenommen und klar ihre Spiele dominiert. Josephine hat ihre erste Spiel gegen die 1 gesetzte verloren, aber in zweiten Spiel in der Gruppe gut gekämpft und gewonnen. leider im Halbfinale hat Sie keine Chance gegen Tini, aber auch so ist ein 3.Platz sehr gut.

Rubens hat in der Kategorie U21 gleich in ersten Ründe verloren. In der nebenrunde hat er aber sein Spiel nach großem kämpf in ChTB gewonnen. Er muss noch mehr auf seine starken arbeiten.

Nick hat in erste Runde sehr schwere Los, er hat verloren klar, aber er hätte mehrere Möglichkeiten zum Spiele zu gewinnen. In der nebenrunde hat Nick dann seine starke gezeigt und klar gewonnen. Er muss weiter sehr hart trainiert.

Ostdeutsche meisterschaften U12 und U14 in Magdeburg

dieser wocheende haben 4 Spieler/inen gestartet bei dem Ostdeutschen Meisterschaften. Und Ich bin sehr stolz auf alle. Bei der U14 hat Elisabeth in Viertefinale sehr knapp gegen die Nummer 5 der Deutsche Rangliste verloren. Sie hat sehr mutig gespielt und Ich hoffe sie nehm dieser Erfahrung mit für ihre nächste Turniere. Leonie hat ihre erst runde Match nach Satzbällen in ersten Satz verloren, aber in der Nebenrunde hat sich bis in Finale gespielt, leider am Ende hat die Kondition gefehlt. Nick war gleich in erste Runde chancelos gegen die Nummer 1 der setzliste. In der nebenrunde hat sich aber Nick leider nicht getraut und hat ohne Risiko gespielt. Er muss noch viel auf seine starken arbeiten.

bei der U12 hat Christine in der erste Runde gegen die nummer 2 der setzliste verloren, aber sie hat ihre starke dann in der nebenrunde gezeigt und hat Sie dieser Runde gewonnen, wo hat Sie 3 sehr stärke Gegnerinnen geschlagen.

Gesamt bin Ich sehr zufrieden , aber wir müssen weiter hart trainiert.

Landesmeisterschaften der Herren und Damen:

Bei dem Herren hat sich Andreas  dem Titel geholt, er hat im Finale Marco klar in 2 Sätzen geschlagen. Andreas hat im Halbfinale in ChTB gegen sehr starken Gegner aus Weimar gewonnen. Marco hat seine Partie klar dominiert. Rubens hat in erste Ründe verloren , sehr knapp in 3 Sätzen. In der nebenrunde hat sich bis Finale gekämpft, wo hat er schon wieder sehr knapp verloren 8:10 in dritten Satz. Matthias hat sein erstrunden Spiel gewonnen und in 2. runde hat er gegen dem 4 gesetzten verloren.

Bei dem Damen hat sich Elisabeth  bis in Finale durchgekämpf. Sie hat im Halbfinale gegen Constanze gewonnen, wo der erste Satz war sehr gut, der zweiten Satz war mit viel kämpf gewonnen. Im Finale hat Elisabeth leider nicht ihe Rhythmus gefunden und  gegen Nadine verloren. Nach dem ersten Satz mit 0:6, hat sich Lizy gesteigert ,aber leider im TB verloren. Cäciliea hat nach lange Zeit ein Turnier gespielt und hat eine gute Leistung gezeigt.

gesamt hat sich bei der Landesmeisterschaften gezeigt, dass die erfahrene Spieler sind weiter weg von dem Nachwuchs.

Image_54

Image_55

Landesmeisterschaften Kinder U14 in Weimar: 

Elisabeth und Nick sind die neue Landesmeister, Leonie hat dem 2.Platz belegt und Christine  und Till haben dem 3.Platz belegt. Henry hat in Viertefinale verloren. Bei dem Mädels hat Elisabeth klar dominiert, Leonie hat im Halbfinale gewonnen gegen Charlotte in CHTB- Sie hat aber ab dem 2.satz sehr gut gespielt Und verdient gewonnen. Christine hat als die jüngste im Viertefinale einen sehr guten Spiel gezeigt und im Halbfinale gegen ihre Schwestern teilweise sehr gut mitgehalten. Josi hat ihre erste Spiel gegen Charlotte klar verloren, aber sie hat teilweise guten Einsätze gezeigt. In zweiten Spiel hat sie knapp verloren, Sie braucht noch erfahrung sammelt.

bei dem Jungs hat sich Nick im Finale klar durchgesetz gegen dem am 1 gesetzten Hendrik. Im Halbfinale hat Nick etwas mehr Probleme mit Till, welche hat im Viertefinale dem am 4 gesetzten David Polzer geschlagen. Till muss noch mehr Turniere spielen, weil seine Potenzial ist da. Henry hat im Viertefinale klar gegen Hendrik verloren. Er hat nicht sein besten Tennis gespielt. Gesamt war Ich zufrieden, wo die Mädels Spielen etwas bessere Tennis als die Jungs. Also Jungs- rein in dem Training. 

Image_50

Image_51

Turnier in Sportpark Johannesplatz

. Elisabeth und Christine haben ihre Kategorie gewonnen U18, U14. Beide Mädels Haben sehr gut gespielt, aber wir müssen weiter gut arbeiten. Nick und Leonie haben ihre spiele in erste Runde knapp verloren, beide müssen noch mehr auf sich glauben. Rubens hat in Viertelfinale klar gegen dem 1 gesetzten verloren. Für alle Kinder gilt mehr arbeit in Training zu leisten.